51 Pufferfunktionen, die Ihnen helfen, Ihr Publikum zu vergrößern

51 Pufferfunktionen, die Ihnen helfen, Ihr Publikum zu vergrößern

Das Produkt von Buffer hat seit meinem Eintritt in das Unternehmen im Jahr 2015 einen langen Weg zurückgelegt. In den letzten zwölf Monaten haben wir Integrationen mit TikTok, Canva und Google hinzugefügt. Buffer ist viel mehr als nur ein Planungstool für soziale Medien!

In diesem Beitrag werde ich alle Möglichkeiten behandeln, wie Sie Buffer verwenden können, um Ihr Publikum in den sozialen Medien und darüber hinaus im Jahr 2022 zu vergrößern. Jedes Feature, jede Integration, jedes versteckte Juwel.

Schnapp dir ein kaltes Getränk und lass uns eintauchen!

Welche Kanäle unterstützt Buffer im Jahr 2022?

Mit Buffer können Sie derzeit Inhalte für die folgenden Kanäle planen, erstellen und planen:

  • Instagram.
  • Facebook.
  • Twitter.
  • LinkedIn.
  • Tick ​​Tack
  • Google-Unternehmensprofile.
  • Pinterest.

Sie können Ihr Shopify-Konto auch mit Buffer verbinden, um Ihre Geschäftsdaten zusammen mit Ihren sozialen Daten zu analysieren.

Ein Bild aller Kanäle, die Sie mit Buffer verbinden können.

Das Schöne an Buffer ist, dass Sie Inhalte auf mehreren Kanälen an einem Ort verwalten und teilen können – seien es Tweets, Stories, Pins oder TikTok-Videos.
Hier finden Sie weitere Details zu den Arten von Inhalten, die Sie für jede Plattform planen können.

Instagram

Sie können Posts (einschließlich Rotatoren), Reels und Stories für Ihre Instagram-Geschäftskonten planen.

Facebook

Die Planung ist für Facebook-Seiten und -Gruppen verfügbar.

Twitter

Planen Sie Tweets, Tweets (RTs) und zitierte Tweets (QTs) auf Twitter-Profilen.

LinkedIn

Planen Sie Inhalte auf LinkedIn-Seiten (Unternehmensseiten) oder persönlichen Profilen.

Tick ​​Tack

Planen Sie Videos in TikTok-Geschäftskonten.

Das Google

Planen Sie Aktualisierungen, Angebote und Veranstaltungen in Ihren Google-Unternehmensprofilen.

Pinterest

Planen Sie Pins auf Ihren Pinnwänden.

Buffer bietet automatisches Posten für alle oben genannten Kanäle, mit Ausnahme von Instagram Stories. Wenn Sie die mobile Buffer-App haben, können Sie auch Storys planen und Buffer sendet Ihnen eine sofortige Benachrichtigung, wenn es Zeit ist, etwas zu Ihrer Story hinzuzufügen, damit Sie den Beitrag in Instagram fertigstellen können.

Content-Planung

Marketing ohne Plan ist wie Kochen ohne Rezept. Sie können einige Inhalte sofort necken und es wird gut funktionieren, aber für die meisten Menschen wissen sie genau, was sie posten und wann das Geheimnis des Erfolgs ist.

Screenshot der Buffer-Kalenderfunktion.

Hier sind alle Planungsfunktionen, die Sie in Buffer verwenden können, um Ihr Publikum mit qualitativ hochwertigen Inhalten zu versorgen.

Warteschlange anzeigen

Die Warteschlange ist eine einfache Möglichkeit, alle Inhalte zu visualisieren, die Sie für einen bestimmten Kanal geplant haben. Betrachten Sie es als Förderband für Ihre Beiträge. Dies ist eine großartige Option zum Planen von Evergreen-Inhalten, die nicht an einem bestimmten Datum oder zu einer bestimmten Uhrzeit geteilt werden müssen. Sie können die Warteschlange anhalten, die Warteschlange umschalten und Inhalte in die und aus der Warteschlange verschieben.

Kalender ansehen

Mit dem Kalender können Sie alle Ihre Inhalte in einer Wochen- oder Monatsansicht sehen. Dies ist großartig, um Lücken in Ihrem Zeitplan zu erkennen und zeitkritische Inhalte zu verwalten. Sie können Ihren Kalender filtern, um Entwürfe, geplante Posts, gesendete Posts und Posts, die auf Genehmigung warten, anzuzeigen.

Kampagnen

Sie können Inhalte gruppieren, indem Sie Kampagnen-Tags zu Inhalten hinzufügen. Wenn Sie beispielsweise eine Weihnachtsaktion mit mehreren Inhalten haben, können Sie diese nachverfolgen, indem Sie eine Kampagne in Buffer erstellen und dieses Tag zu jedem Inhalt hinzufügen.

Versandpläne

Sie können vordefinierte Veröffentlichungszeitpläne für jeden Kanal einrichten, den Sie mit Buffer verbinden. Beispielsweise möchten Sie möglicherweise einmal pro Woche auf TikTok posten, auf Twitter jedoch jeden Tag zu bestimmten Zeiten.

Inhalte erstellen

Was ist das Schwierigste an Social Media? Neun von zehn Leuten werden Ihnen sagen, dass es Inhalte gibt. Buffer kann Ihnen dies auf viele verschiedene Arten erleichtern.

Screenshot vom Autor des Puffers.
Entwürfe

Haben Sie eine Idee, die noch nicht ganz bereit für das Rampenlicht ist? Speichern Sie es als Entwurf und greifen Sie später darauf zurück.

Content-Integration

Buffer kann Ihre vorhandenen Inhalte problemlos von einer Vielzahl von Orten importieren, darunter:

  • Leinwand.
  • leichenhaft.
  • Google Drive.
  • Drop-Box.
  • Eine Fahrt.
  • Unsplash.

Einige andere schnelle Möglichkeiten, Inhalte zu Buffer hinzuzufügen:

  • Ziehen Sie Dateien von Ihrem Computer per Drag-and-Drop.
  • Verwenden Sie die mobile Buffer-App, um Inhalte von Ihrem Telefon hinzuzufügen.
  • Verwenden Sie die Buffer-Browsererweiterung, um Bilder und Text von überall im Internet hinzuzufügen.
  • Verwenden Sie eines der kostenlosen Tools zur Bilderstellung von Buffer – Remix oder Pablo.
  • Verwenden Sie ein Automatisierungstool wie Zapier oder IFTTT, um Inhalte aus Tabellenkalkulationen oder anderen Anwendungen zu importieren, die Sie zum Speichern von Inhalten verwenden.
  • Verwenden Sie das WordPress-Plugin, um Inhalte aus Ihrem Blog zu Buffer hinzuzufügen.
Bearbeiten des Bildes

Auch wenn Sie Bilder außerhalb von Buffer mit Canva oder einer anderen Integration erstellen, können Sie sie in Buffer mit dem einfachen Bearbeitungstool in Buffer Composer bearbeiten. Sie können unter anderem zuschneiden, drehen, verwischen und verbessern.

Hashtag-Manager

Wenn Sie auf Instagram posten, können Sie den Hashtag-Manager von Buffer verwenden, um Ihre bevorzugten Hashtag-Gruppen zu speichern und aufzulisten. Diese können Sie dem ersten Kommentar Ihres Beitrags hinzufügen.

Analytik

wie das Sprichwort sagt; Wenn Sie es nicht messen können, können Sie es nicht verwalten. Die Buffer Analytics Suite ist in allen kostenpflichtigen Plänen enthalten.

Screenshot der Pufferübersichtsanalyse.

Auf den folgenden Kanälen, die Sie mit Buffer verbunden haben, können Sie detaillierte Einblicke erhalten:

  • Facebook.
  • Instagram.
  • Twitter.
  • LinkedIn.

Sie können auch Ihren Shopify-Shop verbinden und Buffer gibt Ihnen Einblicke in Kunden und Verkäufe aus sozialen Medien.

Armaturenbrett

Auf dem Hauptbildschirm von Analytics sehen Sie allgemeine Messwerte für alle Ihre Kanäle. Dazu gehört ein kurzer Blick auf Ihr Gesamtpublikum, Ihre Gesamtimpressionen und Ihr Gesamtengagement zusammen. Sie werden auch sehen:

  • Ihre letzten Beiträge über, zusammen mit der Reichweite und Engagement-Rate für jeden Beitrag.
  • Follower, Impressions und Interaktionsrate für jeden Ihrer Kanäle.
  • Links zu Ihren letzten Berichten
Analytics-Übersicht

Jeder Kanal hat seine eigenen Analysen, die Sie erkunden können. Dazu gehört die Übersichtsanalyse, die die Leistung deines Kanals basierend auf dem von dir gewählten Zeitrahmen grafisch darstellt. Sie können die Leistung Woche für Woche, Monat für Monat oder einen benutzerdefinierten Zeitraum vergleichen. Sie können die Leistung auch nach verschiedenen Metriken aufschlüsseln; Follower, Reichweite, Impressionen, Kommentare etc.

Interaktionsanalyse

Post Analytics taucht tiefer in die Performance einzelner Posts ein. Es ist eine großartige Möglichkeit, die Effektivität bestimmter Inhalte zu messen. Dieser Bereich umfasst auch die Analyse der Performance Ihres Hashtags.

Geboostete Beiträge

Wenn Sie Ihre Facebook- oder Instagram-Posts mit Werbeausgaben ankurbeln, hilft Buffer Ihnen dabei, Ihre Ergebnisse zu überwachen.

Einblicke in das Publikum

Buffer gibt Ihnen demografische Daten Ihres Publikums auf Facebook und Instagram, einschließlich Geschlecht, Alter und Standort. Dies kann Ihnen helfen, Ihre Botschaften und Strategien an diese Gruppen anzupassen.

die Antworten

Sie fragen sich, wann Sie am besten posten können? oder wie oft? Buffer bietet im Abschnitt „Antworten“ schnelle und umsetzbare Erkenntnisse für jeden Kanal.

Berichte

Sie können jedes Diagramm zu einem exportierbaren Bericht hinzufügen, was ideal ist, wenn Sie interessierte Kunden oder Kollegen haben und Ihre Ergebnisse mit ihnen teilen müssen. Wenn Sie möchten, können Sie Ihren Berichten auch ein Logo und eine Zusammenfassung hinzufügen und sie als PDF-Dateien exportieren.

Shopify

Wenn Sie Ihr Shopify-Konto mit Buffer verbinden, können Sie wichtige Statistiken wie Top-Social-Empfehlungen, Customer Lifetime Value, Ihre meistverkauften Produkte zusammen mit Ihren Social-Metriken anzeigen.

Verknüpfung

Soziale Medien werden aus gutem Grund als „soziale“ Medien bezeichnet, und wenn es darum geht, Ihre Marke auszubauen, ist die Teilnahme an Gesprächen genauso wichtig wie das Posten von Inhalten. Mit Buffer können Sie alle Ihre unbeantworteten Facebook- und Instagram-Kommentare in einem Dashboard auf Ihrem Desktop anzeigen und die wichtigsten Kommentare hervorheben, damit Sie sie zuerst beantworten können.

Screenshot des Buffer-Sharing-Tools.
Wechseln Sie zwischen den Kanälen

Jedes Facebook- oder Instagram-Konto, das Sie mit Buffer verbunden haben, wird in einer Dropdown-Liste angezeigt. Sie können einfach zwischen Konten wechseln.

Fadenkreuzanzeige

Ihre Beiträge werden als Miniaturansichten in der Rasteransicht angezeigt, sodass Sie Ihren gesamten Beitragsverlauf auf einen Blick sehen können.

Über dem Beitragsraster sehen Sie die Gesamtzahl der unbeantworteten Kommentare für dieses Konto, einschließlich einer Aufschlüsselung nach Stimmung – negativ, Anfrage oder Frage.

Gefühle Etiketten

Buffer verwendet maschinelles Lernen, um bestimmte Arten von Kommentaren zu identifizieren, die möglicherweise Ihre Aufmerksamkeit erfordern; Negative Kommentare, Kommentare zur Bestellung / zum Verkauf und Fragen. Wenn es einen Kommentar zu einem Beitrag gibt, der mit einer dieser Meinungen übereinstimmt, sehen Sie in der Rasteransicht eine Warnung zu diesem Beitrag.

Hotkeys

Buffer verfügt über eine Reihe von Hotkeys speziell für die Verwaltung von Kommentaren – was besonders nützlich ist, wenn Sie eine große Anzahl von Antworten im Rückstand haben, auf die Sie zugreifen können.

  • “Strg + D”, um Kommentare als anstößig zu markieren.
  • Aufwärtstaste, um zum vorherigen Kommentar zu gehen.
  • Abwärtstaste, um zum nächsten Kommentar zu gehen.
intelligentes Emoji

Wenn Sie auf einen Kommentar antworten, zeigt Buffer Ihnen automatisch eine Reihe von Emojis an, die Sie in Ihrer Antwort verwenden können. Diese basieren auf dem Verlauf Ihrer Antworten. Wenn Sie beispielsweise häufig das Emoji 💜 verwenden, wird dies zur Standard-Emoji-Option für Sie. Dies ist nur eine weitere Möglichkeit, wie Buffer Ihnen helfen kann, schnell auf Kommentare zu reagieren.

Seite starten

Wahrscheinlich ist Ihnen der Begriff „Link im Lebenslauf“ bekannt. Eine Zielseite mit den wichtigsten Links und den neuesten Inhalten macht es Ihrem Publikum leicht, sich außerhalb Ihrer sozialen Konten mit Ihnen in Verbindung zu setzen. Mit der Homepage können Sie schnell eine schöne Seite erstellen, die Sie Ihrem Lebenslauf hinzufügen können.

Zuhause von Buffer.
Vorlagen

Sie sind sich nicht sicher, wo Sie mit Ihrem Seitendesign anfangen sollen? Buffer verfügt über eine Reihe von Seitenvorlagen, die Sie als Grundlage für Ihre Begrüßungsseite verwenden können.

Wählen Sie Ihre Seiten-URL

Eines der Dinge, die die Homepage von anderen Lebenslauf-Link-Tools unterscheidet, ist die URL-Struktur. Auf der Splash-Seite steht Ihre Marke an erster Stelle. Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise Betty’s Burgers heißt, könnte Ihre URL bettysburgers.start.page lauten. Andere Tools schieben Ihre Marke normalerweise in den Seitenpfad; So etwas wie “manylinks.com/bettysburgers”.

Aussehen

Wählen Sie Ihre bevorzugten Designs, Farben und Schriftpakete, um Ihre Seite von der Masse abzuheben.

Planung

Sie können Ihr Seitenlayout über die einfache Drag-and-Drop-Oberfläche anpassen.

Klumpen

Das Erstellen einer Homepage beinhaltet das Hinzufügen von Inhaltsblöcken. Ihnen stehen eine Reihe verschiedener Arten von Blöcken zur Verfügung, von einem einfachen Textblock bis hin zu einem eingebetteten Spotify-Track. Zu den Blocktypen gehören:

  • Text.
  • Ende zu Ende.
  • Taste.
  • Bild.
  • Untertitel.
  • soziale Verbindungen.
  • YouTube-Video.
  • Spotify-Track.
  • Fotogallerie.
Statistiken

In Bezug auf die Seitenanalyse verfolgt Buffer für Sie Seitenaufrufe und Linkklicks und ist im Abschnitt „Statistiken“ auf der rechten Seite des Seitenerstellers zu finden. Die Statistiken umfassen tägliche, wöchentliche und allgemeine Seitenaufrufe, Links mit den meisten Klicks und Klicks auf soziale Links.

Mehrere Seiten

Sie können in Buffer mehrere Homepages erstellen, was nützlich ist, wenn Sie mehrere Marken betreiben oder Nebenprojekte haben. Jeder wird als Kanal in Ihrem Abonnement gezählt.

mobile Apps

Buffer verfügt über eine iOS- und Android-App, mit der Sie Inhalte unterwegs veröffentlichen und analysieren können. Diese Apps verfügen über alle grundlegenden Veröffentlichungsfunktionen und einige exklusive Optionen für Mobilgeräte. Beispiele sind Siri Shortcuts, Tools zum Zählen von Warteschlangen und die direkte Integration mit Unsplash.

Puffer für iOS.

Puffer für Android.

Mehr kommt! Was steht auf der Roadmap?

2022 wird noch mehr kommen, und Sie können alles, was derzeit erforscht wird, in unserer transparenten Roadmap einsehen.

Hier sind einige neue Funktionen, die in Kürze verfügbar sind:

Ideen

Ein neuer Ort zum Speichern und Zusammenarbeiten an Inhaltsideen.

Twitter-Themen

Planen Sie Twitter-Threads und beobachten Sie, wie Ihr Engagement steigt.

Startseite Planung

Halten Sie Ihre Seite mit den neuesten Kampagnen und Inhalten auf dem neuesten Stand.

Starten Sie kostenlos

Wenn es eine Weile her ist, seit Sie Buffer das letzte Mal benutzt haben, ist es jetzt an der Zeit, es noch einmal zu tun.

Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Abonnement-Optionen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.