Eltern, sagt die Back-to-School-Party am Freitagabend ab

Eltern, sagt die Back-to-School-Party am Freitagabend ab

Ihr erster Schüler hat die erste Schulwoche bestanden! Das festliche Abendessen ist jedoch in niemandes Interesse. Hier ist der Grund.

Das Ende der ersten Schulwoche ist definitiv etwas, das man sich merken und feiern sollte. Für Kinder kann der Übergang von ihrer entspannten Sommerroutine, die hauptsächlich mit ihren Eltern verbracht wird, zu einer plötzlichen Rückkehr in den Unterricht mit neuen Gesichtern und neuen Erwartungen eine Menge sein – und Kinder können sich durch das Freitagswochenende der ersten Woche relativ sicher fühlen. wie sehr toller lehrer. Aus diesem Grund neigen viele Eltern dazu, am Freitag einen lustigen Plan für ihre Kinder zu machen, um das Ende der ersten Woche zu feiern. Möglicherweise haben Sie ein festliches Abendessen gebucht oder planen, zu Ihrer örtlichen Eisdiele oder Ihrem Gemeinschaftspool zu gehen.

Hier ist die Sache: Sie wahrscheinlich nicht. Sie könnten diese Pläne stornieren oder zumindest aufschieben.

Theoretisch ist die Idee, eine emotionale Woche mit lustigen Aktivitäten zu beenden, eine schöne und kommt eindeutig von einem sehr schönen Ort. Aber das Problem ist, dass es wahrscheinlicher passiert endet im Zusammenbruch. Wenn Sie einen solchen Plan gemacht haben, ist es am besten, ihn sofort zu stornieren. So heißt es in der öffentlichen Facebook-Ankündigung einer Mutter, die viral wurde. Schau mal:

„Planen Sie für einen Freitagabend nach der ersten Schulwoche ein Sofa, ein paar Decken, Pizza und einen Film ein“, sagt Jen Hatmaker. “Das ist es.”

Sie hat einige gute Gründe, dies vorzuschlagen halte es kühl. Erinnern Sie sich an all die Dinge, über die Sie sich früher Sorgen gemacht haben, als Sie die Tasche für die erste Woche Ihres Babys gepackt haben? Stellen Sie sich nun vor, Sie wären das Kind, das versucht, sich in dieser völlig neuen Welt der ständigen Stimulation zurechtzufinden (Lehrer, andere Kinder, ein neues Klassenzimmer, neues Lernen, viel Spiel). Es wäre zu viel für jeden, aber besonders für jemanden von geringer Größe.

„Hmm: Fertig“, sagt Hatemker. „Sie sind müde von ihrem Sommer als faule Kinder und jetzt müssen sie nachdenken und Achte sieben Stunden am Tag darauf. Plus die erste Woche der Schulgefühle. Neben Veränderung. Plus neue Szenarien, Lehrer, Schüler und Zeitpläne. Außerdem ist dieses Mädchen gemein. Plus zu wissen, wo man zum Mittagessen sitzen kann. Plus alle neuen Regeln. Plus die Urlaubsregelung. Plus, Hausaufgabe. Passen außerdem ihre Kleidung/Schuhe/Haare/Rucksack richtig. Neben dem Bus. Außerdem lernten sie das F-Wort auf dem Spielfeld und es schien alles seltsam zu sein.“

Was also tun, um das Ende Ihrer ersten ereignisreichen Woche zu feiern? Halte es einfach.

„Vertraue deiner Freundin Jane: Sofa, Decke, Pizza, Film. Das ist dein Plan. Mach alles andere rückgängig. Gern geschehen.“

Leave a Reply

Your email address will not be published.