Neues Leben für das große alte Jeffston-Haus

Neues Leben für das große alte Jeffston-Haus

Nr. 70 Ford Street, Jeffston. Foto: geliefert


Es wäre nicht einfach, es aufzugeben, aber die Besitzer der Green Gate Farm sind bereit, dieses wunderbare Geeveston-Anwesen an den nächsten Treuhänder weiterzugeben.

Vor ungefähr vier Jahren war dieses Bauernhaus müde und verwittert.

Aber ein Paar mit einer Leidenschaft für das Retten schöner Dinge hat es gekauft, und der Rest ist Geschichte.

Sie haben eine groß angelegte Restaurierung durchgeführt, die auf der Instagram-Seite „Our.V Vintage.Farm“ für ihre 10.000 Follower dokumentiert ist.

Beschrieben als Liebesarbeit, die Farmbesitzer in einen rustikalen Traum verwandelt.

Nr. 70 Ford Street, Jeffston.


Nr. 70 Ford Street, Jeffston.


Nr. 70 Ford Street, Jeffston.


Der Gründer und Agent von Property Culture, Colby Bauckham, verkaufte dieses Haus vor vier Jahren an den derzeitigen Eigentümer.

„Sie sehen das Potenzial in diesem großartigen alten Haus und wir haben bei mehreren Treffen darüber gesprochen, wie sie es restaurieren können“, sagte Frau Buckham.

„Ich habe den Wiederherstellungsprozess auf Instagram verfolgt und fing an, einmal im Jahr zu kommen, um den erstaunlichen Fortschritt zu sehen.

„Ich liebe besonders die Küche. Die Porzellanspüle steht vor einem riesigen Fenster mit Blick auf die Weide und an einem grauen, regnerischen Tag brennt das Wohnzimmer und dieser idyllische Landblick … ich finde es etwas ganz Besonderes.

„Ich bin so froh, dass das Haus gerettet wurde. Es ist leicht für die Leute, das Potenzial dieser wunderbaren alten Häuser zu verpassen, wenn sie müde und abgenutzt sind, aber das ist ihr Charme, und das ist ein Teil dessen, was sie zu solchen Ikonen der Hoon macht Schlucht.”

Nr. 70 Ford Street, Jeffston.


Nr. 70 Ford Street, Jeffston.


Mit einer so großen Fangemeinde in den sozialen Medien hat das Anwesen schon immer die Aufmerksamkeit ernsthafter Käufer und Menschen auf sich gezogen, die es einfach lieben, sich klassische tasmanische Immobilien anzusehen.

Frau Buckham sagte, einige der Durchsuchungen stammten von Menschen, die das Haus in seinem früheren Leben kannten und „absolut fassungslos von der Transformation“ waren.

“Die überwiegende Mehrheit der Käufer findet das Haus schön. Die Renovierungsarbeiten waren nicht nur kosmetisch, sondern auch strukturell mit einem neuen Dach und unterirdischen Arbeiten.

„Es gab den Leuten das Gefühl, dass das Haus noch 100 Jahre hier bleiben würde.

„Sie haben das Gefühl, dass sie daran denken, ein Stück lebendige Geschichte zu kaufen, und das ist so schön.

„Die meisten Anfragen kamen von Käufern aus den gesamten Bundesstaaten, hauptsächlich aus Sydney, die nach dem perfekten Baumwechsel suchen.

„Tasmanien und insbesondere das Hon-Tal haben etwas Romantik, und diese unverwechselbaren Häuser, nach denen sich die Menschen sehnen, tauchen nicht sehr oft auf.“

Nr. 70 Ford Street, Jeffston.


Nr. 70 Ford Street, Jeffston.


Als Green Gate Farm seine neuen Treuhänder gefunden hatte, sagte Frau Bauckham, die Eigentümer hoffen, ein weiteres Regenerationsprojekt in der Gegend zu finden, aber vielleicht in kleinerem Maßstab.

„Die Besitzer lieben es, schöne Dinge zu retten, und ich denke, es gibt das Gefühl, dass die Green Gate Farm jetzt weg ist, und sie können sie weitergeben in dem Wissen, dass sie wieder lieben werden, und sie können das Haus eines anderen Zauberers retten, in das es gefallen sein könnte verfallen“, sagte sie.

No.70 Fords Rd liegt am Ende eines idyllischen Landwegs, umgeben von einer atemberaubenden Landschaft aus sanft geschwungenen Weiden und Gärten im englischen Stil.

Ursprünglich um 1890 erbaut, liegt das Haus auf 7,9 Hektar üppigem Weideland, das sich perfekt für die Landwirtschaft eignet.

Das Unter- und Erdgeschoss des Hauses verfügt über zwei große Schlafzimmer, darunter ein luxuriöses Hauptschlafzimmer mit eigenem Bad und großem Kleiderschrank.

Nr. 70 Ford Street, Jeffston.


Nr. 70 Ford Street, Jeffston.


Im Obergeschoss gibt es je nach Bedarf die Wahl zwischen einem oder zwei Schlafzimmern und einem Arbeitszimmer.

Die Wohnräume wurden sorgfältig neu gestaltet, um das Licht, die Wärme und die rustikale Landschaft mit großen, nach Norden ausgerichteten Fenstern, hohen Decken und einem gemütlichen Holzkamin einzufangen.

Außerhalb der Küche gibt es viel Platz zum Wohnen und Essen oder für intime Zusammenkünfte sowie einen kleineren Wohnbereich neben dem Haupteingang.

Das Haus ist gespickt mit historischen Elementen wie original gemauerten Kaminen, Estrichen, Fenstern und Türen.

Das Prinzip des Regenerators war, zu schonen und zu erhalten, wo es möglich ist, und nur zu ersetzen, wenn es nötig ist.

Nr. 70 Ford Street, Jeffston.


Nr. 70 Ford Street, Jeffston.


Im Flur ist der ursprüngliche Korridor erhalten geblieben, unberührt von einer Trennwand, die die vielen Inkarnationen von Tapeten und Farben zeigt, die in den 132 Jahren des Hauses verwendet wurden.

Draußen wurde eine umlaufende Veranda restauriert, um die klassische Fassade zu bewahren.

Hinter und vor dem Haus erstreckt sich eine hügelige Weide. Kleinere Weiden näher an der Heimat wären ideal für die Kalbsaison und Schafe, während größere Weiden viel Platz zum Umherstreifen sowie einen Damm bieten, von dem die Tiere trinken können.

Nr. 70 Fords Rd, Geeveston ist bei The Property Culture in „Angebote über 1,45 Millionen US-Dollar“ aufgeführt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.