Pecan Biscuit Supreme – Kekse & Tassen

stacked pecan cookies on a wire cooling rack

Dieses Rezept für Kekse mit Butter und zähem Pekannuss ist eine Kopie Ihres Lieblingskeksladens: Great American Cookie Company Chewy Pecan Supreme Cookies!

Für dieses Rezept habe ich mich mit Imperial Sugar zusammengetan. Klicken Sie hier für das vollständige Rezept.

Pekannusskekse auf einem Teller gestapelt

Weiche und zähe Pekannusskekse!

Diese Pekannusskekse werden unglaublich unterschätzt. Ich meine, keine Schokolade, kein Zuckerguss, keine Streusel … es wäre einfach, es auf einem Keksteller weiterzugeben. Ich verstehe vollkommen. Ich meine, alles, was ich hier sehe, ist ein Brownie-Keks mit …. Nüsse? Nein danke, gib mir den Whoopee Pie. Dies stellte sich als genau der falsche Schritt heraus. Zähe und zähe süße Pekannusskekse mit knusprigen Rändern und weichen Kernen sind die Art von Keksen, die mich immer wieder für „nur noch einen“ zurückkommen lassen. Klassiker sind aus gutem Grund Klassiker, und diese schmecken nach absolutem Komfort!

Das Nachahmungsrezept für die Great American Cookie Company!

Diese Chewy Pecan Cookies der Copycat Great American Cookie Company sind ein absoluter Traum! Ich habe mehrere Versionen des Rezepts gefunden, als ich nach Keksen recherchiert habe, und bin auf eine Version gekommen, die dem Original entspricht und einige meiner eigenen Modifikationen enthält. Was ich landete, war ein köstliches und einfaches Kuchenrezept mit einem Geschmack, der dem Original so nahe wie möglich kommt!

Zutaten für Pekannusskekse:

Für das vollständige Rezept und die Zutaten klicken Sie bitte hier

  • Butter bei Zimmertemperatur. Ich verwende in diesem Rezept lieber gesalzene Butter, da kein Salz hinzugefügt wird, außer im selbstaufgehenden Mehl. Sie können völlig ungesalzen verwenden, wenn Sie empfindlich auf Salz reagieren, oder einfach auf Ihre Natriumaufnahme achten.
  • hellbrauner Zucker
  • Vanilleextrakt
  • große Eier
  • Zerkleinerte Cornflakes. Du solltest die Cornflakes gut zerdrücken, nicht in großen Stücken. Cornflakes verleihen einem Keks Textur, sodass Sie ihn nicht zu Staub zerdrücken, aber Sie möchten die Flocken nicht wirklich „sehen“.
  • selbstaufziehendes Mehl. Normalerweise backe ich keine Kekse mit selbstaufgehendem Mehl, aber als ich für dieses Rezept recherchiert habe, verwenden alle Versionen, auf die ich gestoßen bin, selbstaufgehendes Mehl. Und da dies im Wesentlichen ein “falsches” Keksrezept ist, wollte ich die Integrität des Rezepts intakt halten.
  • gehackte Pekannüsse. Sie können im Supermarkt vorgeschnittene Pekannüsse kaufen, aber ich gebe ihm eine andere. Sie wollen nicht zu große Stücke Pekannüsse im Keks.

Warum selbstaufziehendes Mehl?

Wie ich oben erwähnt habe, ist dies ein gefälschter Keks der Great American Cookie Company. Bei all meinen Recherchen zum Rezept enthielt jede Version, die ich gesehen habe, eher selbstaufziehendes Mehl als Allzweckmehl. Ich wollte, dass meine Interpretation so originell wie möglich ist, also entschied ich mich, auch selbstaufgehendes Mehl zu verwenden. Sie können jedoch Allzweckmehl zum Selbstaufziehen schneiden. Hier sind zwei Optionen:

  • 1 Tasse Allzweckmehl + 1/2 Teelöffel Backpulver + 1/4 Teelöffel koscheres Salz
  • 1 Tasse Allzweckmehl + 1 1/2 Teelöffel Backpulver + 1/4 Teelöffel koscheres Salz
Pekannusskeksteig in einer Rührschüssel

Gebrauchsanweisung:

Klicken Sie hier für das vollständige Rezept.

  1. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad Fahrenheit. Ein Backblech mit Butterpapier auslegen und beiseite stellen.
  2. In der Schüssel eines Standmixers mit Rühraufsatz Butter, Zucker, Eier und Vanille 2 Minuten lang bei mittlerer Geschwindigkeit verrühren, bis sie blass und locker sind, die Seiten der Schüssel nach Bedarf abkratzen. Alternativ können Sie aus diesem Handmixer auch eine große Schüssel machen.
  3. Rühren Sie den Mixer bei schwacher Hitze und fügen Sie die Cornflakes und das Mehl hinzu, bis sie vollständig vermischt sind.
  4. Pekannüsse dazugeben und mixen, bis alles gut vermischt ist.
  5. Teilen Sie den Teig mit einer mittelgroßen Keksschaufel (2 Esslöffel) und legen Sie ihn im Abstand von 3 Zoll auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Die Kekse breiten sich beim Backen aus. Wenn Sie keine Keksschaufel haben, rollen Sie sie zu Kugeln und legen Sie sie auf das Backblech. Sie müssen den Teig nicht im Kühlschrank aufbewahren, aber Sie können, wenn Sie möchten!
  6. Backen Sie für 9-11 Minuten, bis die Ränder golden sind und die Oberseiten fest sind.
  7. Lassen Sie die Kekse 2 Minuten auf dem Backblech abkühlen und geben Sie sie dann zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter.
Zähe Pekannusskekse auf dem Kühlregal

Benötigte Ausrüstung:

Für dieses Rezept ist keine spezielle Ausrüstung erforderlich, hier ist, was Sie brauchen:

Tipps zum Erfolg

Diese Kekse sind ziemlich einfach und sollten ein Hit sein, aber hier sind einige Tipps, um sie perfekt zu machen:

  • Die Verwendung einer Keksschaufel ist der Schlüssel, um sicherzustellen, dass alle Kekse die gleiche Größe haben. Das ist großartig für die Schönheit, sorgt aber auch für ein gleichmäßiges Backen.
  • Wenn Sie die Keksgröße auf die nächste Stufe bringen, können Sie eine Lebensmittelwaage verwenden, um den Teig zu wiegen, während Sie ihn in Kekse teilen. 45 g Teig empfehle ich für jeden Keks.
  • Wenn Sie keinen Kekslöffel haben, rollen Sie den Teig zu Kugeln und legen Sie sie auf das Backblech. Dies hilft beim Backen und Verteilen, damit sie in dieser perfekten runden Form bleiben.
  • Sobald sie aus dem Ofen kommen, können Sie die Kekse mit einem Löffel wieder in perfekte Kreise formen, wenn sie unförmig aussehen.

Können Sie diese Kekse einfrieren?

ja sicher! Sie können die Kekse entweder einfrieren, wenn sie gebacken sind, oder Sie können den Teig vor dem Backen einfrieren. In meiner Packpost erfahren Sie, wie man Keksteig einfriert. Es wird Ihr Leben verändern!

Pekannusskekse auf Drahtkühlregal gestapelt

Weitere Pekannuss-Rezepte:

Spätere PIN:

Pinterest Pekannusskekse

Leave a Reply

Your email address will not be published.